Datum: 09.02.2023
Uhrzeit: 19:30

Vortrag mit praktischen Beispielen- von Afrika nach Lateinamerika -- die klangvolle Reise der Rhythmen von Michael de Miranda ,Percussion vom feinsten

Ort:

Gasthof Zur schönen Schnitterin
Romansthal 1
96231 Bad Staffelstein

Veranstalter:

Gasthof Zur schnönen Schnitterin

Kontakt:

Gasthof Zur schnönen Schnitterin

Beschreibung
„Tanze Samba mit mir, Samba, Samba, die ganze Nacht…” - Wir alle kennen Samba, Rumba, Cha-Cha-Cha und viele weitere Rhythmen in Musik und Tanz. Alle sind stark von Afrika beeinflusst. Durch die Größe dieses Kontinents entstanden im Laufe der Zeit unzählige verschiedene Instrumente und Rhythmen. Viele afrikanische Kulturen kamen nach Lateinamerika und haben sich und ihre Musik dort weiterentwickelt. Michael de Miranda ist ein bekannter Perkussionist aus Rotterdam, der Sie in dieser musikalischen Präsentation auf die Reise von Afrika nach Lateinamerika mitnimmt. Er erzählt die spannende Geschichte der Rhythmen und erläutert anschaulich die Unterschiede zwischen den verschiedenen Ländern. Natürlich gibt es hierbei auch einiges zu hören: auf Instrumenten wie Congas, Bongo oder Shekere präsentiert Michael de Miranda Ihnen Rhythmen aus Senegal, Nigeria, Kuba und Brasilien. Im Anschluss sind Sie auch gerne eingeladen, selbst ein Instrument auszuprobieren und sogar einen einfachen Rhythmus zu erlernen. Lassen Sie sich inspirieren von den Rhythmen Afrikas und Lateinamerikas.
Veranstalter: Rene Beifuss.
QR-Code